Patientenkolloquium 2019
Das Universitätsklinikum Bonn möchte Sie auch 2019 wieder für das Patientenkolloquium "Uni-Medizin für Sie: Mitten im Leben" herzlich einladen ... weiterlesen

Interprofessionelles geburtshilfliches Notfalltraining

Flyer zum Download

Beschreibung: Interprofessionelle Notfallsimulationen dienen der Erhöhung der Patientensicherheit - in diesem Fall der besseren Versorgung von Mutter und Kind bei einer Gefahrensituation unter der Geburt. Die Qualität der Behandlung kann durch das gemeinsame Training verbessert werden. Das Team besteht aus den Berufsgruppen, die auch im Alltag zusammenarbeiten. Mit dem Ziel, im Notfall rasch als Team zusammenzufinden, übt die Gruppe gemeinsam Kommunikation und Teamkoordination.

Aus diesem Grund bietet die Abteilung für Geburtshilfe und Pränatale Medizin zusammen mit der Klinik für Anästhesiologie und Intensivmedizin, dem Skills-Lab und dem Bildungszentrum ein regelmäßiges interprofessionelles geburtshilfliches Notfalltraining an.

Inhalte: Im Kurs werden die klassischen geburtshilflich-anästhesiologischen Notfallszenarien in Kleingruppen mittels CRM-basiertem Teamtraining simuliert. Dies beinhaltet die Video-Aufzeichnung der simulatorgesteuerten Szenarien sowie deren Nachbesprechung mit CRM-geschulten Instruktorinnen und Instruktoren.

Kursleitung: PD Dr. med. W. Merz, MSc, UK Bonn und Dr. med. P. van de Vondel, Krankenhaus Porz

Trainingsteam: Dr. med. B. Strizek, Prof. M. Söhle, Dr. med. A. Delis, Dr. med. C. Klebach, Dr. med. C. Reuter, C. Hütt, PD Dr. med. S. Klaschik, H. Bänsch, studentische Hilfskräfte Skills-Lab

Es handelt sich um eine Pflichtfortbildung für die ausgeschriebene Zielgruppe.

Zielgruppe:

  • Ärztinnen und Ärzte der Fachrichtung Geburtshilfe
  • Ärztinnen und Ärzte der Fachrichtung Anästhesie
  • Hebammen
  • Anästhesie-und Intensivfachkrankenschwestern/-pfleger
  • OP-Fachkräfte
Maximale Teilnehmerzahl: 20 Personen

Teilnahmegebühr: Für externe Teilnehmerinnen und Teilnehmer 250,00 €. Da es sich um eine Pflichtfortbildung am UKB handelt, ist die Teilnahme für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Universitätsklinikums Bonn bei Zustimmung der Führungskraft kostenfrei.

Tagesseminar: Insgesamt 7 Unterrichtsstunden.

Für die Freiwillige Registrierung beruflich Pflegender erhalten Sie 7 Fortbildungspunkte.

Die Punkte für die ärztliche Fortbildung sind bei der Ärztekammer beantragt.

Anerkannte Fortbildung gemäß § 7 Heb BO NRW

Anmeldehinweise: Nach Rücksprache mit den Kursleitungen und Ihren Leitungen senden Sie das offizielle Anmeldeformular des Bildungszentrums - je nach Fachabteilung - zunächst an Frau Schmitz bzw. Frau Weyer. Eine Teilnahmebestätigung erhalten Sie in der Regel sechs Wochen vor Veranstaltungsbeginn durch das Sekretariat des Bildungszentrums.

Anmeldung für geburtshilfliche Ärzte, Hebammen und OP-Fachkräfte
Sekretariat
Frau P. Schmitz
Abteilung für Geburtshilfe und Pränatale Medizin
Telefon: 0228 287 - 14728
pavlina.schmitz@ukbonn.de

Anmeldung für anästhesiologische Ärzte und Fachkrankenschwestern/-pfleger
Sekretariat
Frau K. Weyer
Klinik für Anästhesiologie und Operative Intensivmedizin
Telefon: 0228 / 287 - 14127
kristina.weyer@ukbonn.de

Externe senden ihr Anmeldeformular ebenfalls an die Abteilung für Geburtshilfe und Pränatale Medizin z.Hd. Frau Schmitz. Eine Teilnahmebestätigung erhalten Sie in der Regel sechs Wochen vor Veranstaltungsbeginn durch das Sekretariat des Bildungszentrums.

Termine:

Kurs-Nr.: 400 / Termin: 22.02.2019
Freitag, 22. Februar 2019
12:00-18:00 Uhr
Neurochirurgie, 1. OG, Skillslab (ab Pforte ausgeschildert)

Anmeldeschluss: 07.01.2019


Kurs-Nr.: 401 / Termin: 08.03.2019
Freitag, 8. März 2019
12:00-18:00 Uhr
Neurochirurgie, 1. OG, Skillslab (ab Pforte ausgeschildert)

Anmeldeschluss: 21.01.2019


Kurs-Nr.: 450 / Termin: 30.08.2019
Freitag, 30. August 2019
12:00-18:00 Uhr
Neurochirurgie, 1. OG, Skillslab (ab Pforte ausgeschildert)

Anmeldeschluss: 15.07.2019


Kurs-Nr.: 451 / Termin: 13.09.2019
Freitag, 13. September 2019
12:00-18:00 Uhr
Neurochirurgie, 1. OG, Skillslab (ab Pforte ausgeschildert)

Anmeldeschluss: 29.07.2019