Helfer im grünen Kittel
Ehrenamtliche am Uni-Klinikum suchen dringend Verstärkung




Am Universitätsklinikum Bonn helfen Grüne Damen und Herren den Patienten und deren Angehörigen durch menschliche Zuwendung. Für die Ambulanz, Tagesklinik und Station der Onkologie im Zentrum für Integrative Medizin (ZIM) suchen sie zusammen mit dem Bonner Uni-Klinikum jetzt Verstärkung. Auch soll eine Gruppe für die Ambulanzen im Operativen Zentrum gegründet werden. Alle Interessierten, die sich drei Stunden in der Woche für einen guten Zweck engagieren wollen, sind daher herzlich zu einem Informationsabend am Donnerstag, 9. August, um 18 Uhr auf dem Venusberg eingeladen. Treffpunkt ist der Wartebereich vor der Schmerzambulanz im Operativen Zentrum, Sigmund-Freud-Straße 25.

"Heute in Zeiten knapper werdender öffentlicher Mittel ist die Freiwilligen-Arbeit besonders gefragt. Die segensreichen Tätigkeiten der Grünen Damen im Krankenhaus gehen auf Initiativen in den USA zurück und haben sich auch in großen deutschen Kliniken wie dem Universitätsklinikum Bonn fest etabliert“, sagt Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Wolfgang Holzgreve, Ärztlicher Direktor und Vorstandsvorsitzender des Bonner Universitätsklinikum.

Unter dem Motto "Wir nehmen uns Zeit - wir setzen uns ein" kümmern sich Mitarbeiter der Evangelischen und Ökumenischen Krankenhaus-Hilfe, kurz EKH genannt, um Ängste und Sorgen von Patienten. Bei dem Dienst auf der Station erfüllen sie kleine Alltagswünsche, lesen vor und sind Gesprächspartner. In der Ambulanz erleichtern sie unter anderem mit Getränken und Keksen die Wartezeiten. Menschliche Nähe steht dabei im Mittelpunkt. "Ihre wichtigste Aufgabe ist das Zuhören. Der Kranke kann über seine Ängste und Sorgen sprechen. Er hat das Gefühl, verstanden zu werden und in der Not nicht allein zu sein", sagt Barbara Pattberg, die EKH-Landesbeauftrage für das Rheinland. Die Grünen Damen und Herren arbeiten selbständig im Team und treffen sich regelmäßig, um ihre Erfahrungen auszutauschen. Das EKH bietet seinen Mitarbeitern Fortbildungsmöglichkeiten an und erstattet anfallende Fahrtkosten.

Die EKH-Landesbeauftragte Barbara Pattberg beantwortet gerne, zusätzlich zum Informationsabend, unter der Mobilnummer 0177 76 48 151 oder der E-Mail-Adresse info@ekh-deutschland.de Fragen über Grüne Damen und Herren.

Das Operative Zentrum ist in der Nähe der Bushaltestelle „Kliniken Nord“ sowie des Parkhauses „Nord“ und ist auf dem Lageplan unter der Nummer 369 (grüner Bereich) eingezeichnet: http://www.ukb.uni-bonn.de/42256BC8002B7FC1/vwLookupDownloads/LageplanAktuell.pdf/$FILE/LageplanAktuell.pdf


Kontakt für die Medien:
Pfarrerin Agnes Franchy-Kruppa
Klinikseelsorge am Universitätsklinikum Bonn
Telefon: 0228/287-15094
E-Mail: Agnes-Beate.Franchy-Kruppa@ukb.uni-bonn.de



Bilder:
Der Abdruck im Zusammenhang mit der Nachricht ist kostenlos, dabei ist der angegebene Bildautor zu nennen.


Dienst auf der Station: Grüne Dame Eugenie Scholtes kümmert sich um einen Patienten.
Foto: Katharina Wislsperger / Medienzentrum UKB
https://cams.ukb.uni-bonn.de/presse/pm-194-2012/images/GrüneDame.jpg

Dienst in der Ambulanz: Grüner Herr Rolf Trull (re) versorgt Patienten in der Tagesklinik mit Kaffee und Tee.
Foto: Katharina Wislsperger / Medienzentrum UKB
https://cams.ukb.uni-bonn.de/presse/pm-194-2012/images/GrünerHerr.jpg
--------------------------------------------------------------
Abteilung 8.2
Presse und Kommunikation

Leitung: Dr.Andreas Archut
Medizinredakteurin: Dr. Inka Väth
Tel.: 0228/73-4727
Fax: 0228/73-7451
E-Mail: inka.vaeth@uni-bonn.de
Meinhard-Heinze-Haus
Poppelsdorfer Allee 49
53115 Bonn