Hans-Dietrich Genscher ist wohlauf
Erfolgreicher Eingriff am Herzen an der Uniklinik Bonn




Bundesaußenminister a.D. Hans-Dietrich Genscher wurde aufgrund eines schwerwiegenden Herzklappenfehlers in den letzten Wochen wiederholt im Universitätsklinikum Bonn behandelt. Nach gründlicher Vorbereitung erfolgte gestern der notwendig gewordene Eingriff am Herzen durch das Team um Prof. Dr. Georg Nickenig und Prof. Dr. Eberhard Grube im Herzzentrum des Universitätsklinikum Bonn. Die Herzspezialisten setzten kathetergestützt und minimal-invasiv eine neue Aortenherzklappe ein, wodurch wieder eine normale Herzleistung erreicht werden konnte. Der Eingriff verlief erfolgreich und ohne Komplikationen.


Medienvertreter sind zu einer

Pressekonferenz
am Donnerstag, 29. März, um 10.30 Uhr
im Universitätsklinikum Bonn,
Konferenzraum des Versorgungszentrums (6. Stock),
Sigmund-Freud-Str. 25, 53127 Bonn-Venusberg

eingeladen. Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Wolfgang Holzgreve, MBA, Ärztlicher Direktor und Vorstandsvorsitzender, und Prof. Dr. Georg Nickenig, Direktor der Medizinischen Klinik II, stehen den Medien gerne für ein Gespräch zur Verfügung. Anmeldung unter Telefon 0228/73-4727 oder inka.vaeth@uni-bonn.de wird gebeten.