Förderung für Nachwuchswissenschaftler zur Etablierung ihrer Forschungsrichtung (Instrument 1)
Typ B: Nicht-klinische Laufbahn - Naturwissenschaftler, Mediziner




Ziel dieses Instrumentes ist es vielversprechenden Nachwuchswissenschaftlern/innen die Möglichkeit zu geben, ein eigenes Forschungsgebiet weiter auszubauen oder neu zu entwickeln, um im Anschluss an die BONFOR Förderperiode eine Nachwuchsgruppe (Instr. 2) und extramurale Drittmittel einwerben zu können.
Es wird erwartet, dass dem Antragsteller/der Antragstellerin die Mittelverwendung und wissenschaftliche Planung des Projekts obliegt. Diese Projektverantwortlichkeit sollte sich auch bei der Veröffentlichung der Daten in der Autorenreihenfolge widerspiegeln. Eine Letztautorenschaft wird als maßgeblicher Erfolg des Projektes gewertet.


Vergabekriterien
  • Überdurchschnittliche Promotionsarbeit (magna oder summa cum laude)
  • Mindestens 2 Jahre Postdoktorandenerfahrung
  • Nachweis erster eigener Publikationen: mindestens eine Originalarbeit mit Erstautorenschaft in einer im Feld anerkannten internationalen englischsprachigen Fachzeitschrift ("peer-reviewed") bzw. nachweisbare äquivalente Leistung
  • Nachweis erster eigener Publikationen in einer im Feld anerkannten englischsprachigen Fachzeitschrift ("peer-reviewed") aus denen das Antragsthema abgeleitet ist
  • Die Erfolgshistorie zuvor BONFOR-geförderter Nachwuchswissenschaftler derselben Klinik/desselben Instituts ist ein wichtiger Faktor bei der Vergabe.
  • Verpflichtungserklärungen:
      • Arbeitsplatzzusage vom zuständigen Arbeitsgruppenleiter für die beantragte BONFOR-Förderdauer
      • Arbeitsvertrag für die beantragte BONFOR-Förderdauer
      • Vollzeitweiterbeschäftigung: Rechtsverbindliche Zusage der Klinik/des Instituts/des Abteilungsleiters, dass der Kandidat/die Kandidatin bei positiver Evaluation eines Anschlussförderantrags (Instrument 2 oder extramural) für die Dauer der Förderung in Vollzeit weiterbeschäftigt wird
  • Wissenschaftler, die schon einmal eigene extramurale Drittmittmittel eingeworben haben, kommen für diesen Förderarm nicht mehr in Frage (Ausnahme: Doktoranden- und Postdoktorandenstipendien).

Die Auflistung projektrelevanter eigener Publikationen im Fördermittelantrag soll sich auf Originalarbeiten beschränken.


Förderumfang
  • Personalmittel zur Finanzierung der eigenen Stelle, vergütet nach TV-L
  • Sachmittel: max. 15.000 € (inkl. Tierkosten und Computersoftware, Hardwareförderung ist ausgeschlossen)
  • Leistungen von einer der am UKB etablierten Core Facilities: max. 3.000 €
  • Die Beantragung von Fördermitteln zur Deckung von Reise- und Publikationskosten ist ausgeschlossen.


Förderdauer/ Fortsetzungsantrag
  • 12-24 Monate: Zweites Förderjahr nach positiver Evaluation des Zwischenberichts nach den ersten 9 Fördermonaten; ggf. Gespräch mit BONFOR Kommissionsmitglied
  • Bei erfolgreichem Verlauf kann – bei Erfüllung der entsprechenden Antragsvoraussetzungen – nach dem 1. Jahr ein Antrag für eine Nachwuchsgruppe (Instrument 2) gestellt werden.


Antragsaufbau und Antragsanlagen (ausschließlich PDF-Dokumente)

Pflichtdokumente
  • Projektantrag: Bitte verwenden Sie zur Beschreibung Ihres Projektvorhabens diese Vorlage (deutsch/ englisch) und laden Sie dieses Dokument anschließend im eSystem im PDF-Format hoch
  • einseitige Zusammenfassung des Forschungsvorhabens
  • Lebenslauf und wissenschaftlicher Werdegang des Antragstellers (mit Examensnoten)
  • Promotionsurkunde
  • Publikationsliste des Antragstellers (Nachweis erster eigener Publikationen gem. den vorgenannten Vergabekriterien)
  • Publikationsliste der betreuenden Arbeitsgruppe
  • Verpflichtungserklärungen (s. Textvorlagen):
      • Erklärung zur aktuellen Arbeitsvertragsdauer und Arbeitsplatzzusage vom Klinik-/Institutsdirektor
      • Falls die beantragte BONFOR-Förderdauer unvollständig arbeitsvertraglich abgedeckt ist: Stellenverlängerungsantrag vom Klinik-/Institutsdirektor für den Restzeitraum, ggf. unter dem Vorbehalt der BONFOR-Förderbewilligung: s. UKB-Intranet: Kfm.Direktion - Geschäftsbereich 1 - Formulare und Informationen - Formulare… - Formulare für Personalmaßnahmen - Antrag auf Durchführung einer Personalmaßnahme
      • Rechtsverbindliche Zusage der Klinik/des Instituts/des Abteilungsleiters, dass der Kandidat/die Kandidatin bei positiver Evaluation eines Anschlussförderantrags (Instrument 2 oder extramural) für die Dauer der Förderung in Vollzeit weiterbeschäftigt wird
  • Unterzeichnete Verwendungsrichtlinien für BONFOR-Fördermittel

Zusatzdokumente
  • Kooperationszusage(n)
  • Votum Ethikkommission
  • Tierversuchsgenehmigung
  • Weitere Anlagen