Generierung von Datensätzen in Core Facilities (Instrument 5)



Ziel
Generierung von Datensätzen (wie z.B. Omics und High-throughput Imaging data sets) als Grundlage zur Einwerbung von extramuralen Drittmittel-geförderten Projekten.


Vergabekriterien
  • Zugrundeliegende Fragestellung muss wissenschaftlich gut begründet sein (im weiteren Sinne Hypothesen-getrieben), und Vordaten müssen belegen, dass die Untersuchung aussichtsreich ist.
  • Konzept zur statistischen Auswertung und Interpretation der Datensätze ist entscheidender Teil der Evaluation.
  • Es muss eine bioinformatische Power Analyse vorgelegt werden, die belegt, dass der anvisierte Datensatz nach Größe und Qualität voraussichtlich statistisch geeignet ist, die Hypothese zu verifizieren oder zu widerlegen.
  • Es muss überzeugend dargelegt werden, wie dieser Datensatz als Grundlage zur Einwerbung eines extramuralen Drittmittel-geförderten Projekts dienen kann.
  • Core Facilities der Fakultät müssen genutzt werden, sofern sie den benötigten Service anbieten. Falls eine externe Facility genutzt werden soll, ist ggfls. vom entsprechenden Core Facility Leiter eine kurze Bestätigung vorzulegen, dass die geplanten Untersuchungen von der Fakultäts-Facility in gefordertem Umfang, Qualität oder Zeitrahmen nicht angeboten werden können.
  • Dem Antrag muss eine Kostenaufstellung beiliegen vom Leiter der Core Facility sowie dessen Bestätigung über Art und Umfang der zu erbringenden Leistungen bzw. falls die Leistungen von keiner der Core Facilities der Medizinischen Fakultät innerhalb eines angemessenen Zeitraums zur Verfügung gestellt werden können entsprechende Bestätigung des Leiters der betreffenden Core Facility.
  • Antragsberechtigt sind alle an Institutionen der Medizinischen Fakultät tätigen Professoren, sowie Nachwuchswissenschaftler mit laufenden Drittmittelförderungen (DFG z.B. Emmy Noether, Else Kröner-Fresenius, BMBF, ERC, Krebshilfe, BONFOR, andere auf Anfrage).
  • Bewilligte Mittel im Förderinstrument 4 dürfen nur zweckgebunden verwendet werden.


Förderumfang: ab 5.000 – max. 50.000 €

Laufzeit: Mittelabruf innerhalb von 6 Monaten


Antragsaufbau und Antragsanlagen (ausschließlich PDF-Dokumente)

Pflichtdokumente
  • Projektantrag: Bitte verwenden Sie zur Beschreibung Ihres Projektvorhabens diese Vorlage (deutsch/ englisch) und laden Sie das Dokument anschließend im eSystem im PDF-Format hoch
  • Einseitige Zusammenfassung des Forschungsvorhabens
  • Kostenaufstellung vom Leiter der Core Facility sowie Bestätigungsschreiben (Vorgaben s.o.)
  • Lebenslauf und wissenschaftlicher Werdegang des Antragstellers mit Auflistung erzielter eigener Drittmitteleinwerbungen
  • Publikationsliste des Antragstellers (letzte 5 Jahre)
  • Unterzeichnete Verwendungsrichtlinien für BONFOR-Fördermittel

Zusatzdokumente
  • Kooperationszusage(n): Nennung der Bioinformatiker, Statistiker oder anderer Experten, deren Unterstützung der Antragsteller außerhalb seines Institutes bei der Datengenerierung oder -auswertung benötigen wird inklusive kurzer schriftlicher Erklärung dieser Personen, dass und in welchem Umfang sie dieses Projektvorhaben unterstützen.
  • Weitere Anlagen