Museumsrundgang 5


Führungen



für Gruppen von 5 bis maximal 30 Personen werden von PROF. STOECKEL
nach telefonischer Vereinbarung durchgeführt.

Helfen Sie mit!

Das Museum wird finanziell und ideell vom »Verein der Freunde und Förderer des
Horst-Stoeckel-Museums für die Geschichte der Anästhesiologie e.V.«
unterstützt.
Möchten auch Sie durch Ihre Mitgliedschaft den weiteren Ausbau des Museums fördern?
(zum Antragsformular)



Das Museum im ehemaligen Schwesternwohnheim mitten im Gelände des
Universitätsklinikums auf dem Venusberg

nächste Seite