Biomedizinisches Zentrum wird eingeweiht
Staatssekretär Michael Stückradt spricht die Grußworte




Am Freitag, 11. Dezember, um 14.30 Uhr wird das neue Biomedizinische Zentrum am Universitätsklinikum Bonn eingeweiht. Der Staatssekretär im Innovationsministerium Dr. Michael Stückradt wird bei der Veranstaltung die Grußworte sprechen. Medienvertreter sind dazu herzlich eingeladen.


Bislang waren die Laborflächen der medizinischen Forschung auf viele Standorte zersplittert. Dieser Zustand wird durch den Neubau entscheidend verbessert. Zweieinhalb Jahre wurde auf dem Bonner Venusberg auf diesen Moment hin gearbeitet; rund 35 Millionen Euro hat das Zentrum gekostet. Auf mehr als 6.500 Quadratmetern werden künftig gut 250 Mitarbeiter aus acht Instituten und Kliniken forschen. Auch Vorlesungen und studentische Praktika werden in den neuen Räumlichkeiten stattfinden.

„Der Neubau erlaubt eine noch direktere Anbindung der patientenbezogenen Forschung an die klinische Praxis“, betont der Dekan der Medizinischen Fakultät Professor Dr. Thomas Klockgether. „Das kommt nicht zuletzt auch den Patienten zu Gute.“

Hinweis für Redaktionen:
Das Biomedizinische Zentrum befindet sich gegenüber dem Bettenhaus I auf dem Venusberg, Sigmund-Freud-Str. 25. Einen Lageplan des Klinikgeländes gibt es unter www.ukb.uni-bonn.de.