Prävention und Umgang mit Gewalt

2017
11 11

>>zur Kalenderübersicht<<

Hide details for Psychosoziale Hilfe nach belastenden EreignissenPsychosoziale Hilfe nach belastenden Ereignissen

Beschreibung: Potenziell belastende Ereignisse gehören für die Beschäftigten eines Krankenhauses der Maximalversorgung zum Alltag. Der Umgang mit Krankheit, Tod und dem Leid anderer Menschen kann jedoch nicht als „alltäglich“ und somit selbstverständlich betrachtet werden. Dies gilt für alle Berufsgruppen. Das Miterleben von Extremsituationen fordert junge Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, aber auch von erfahrenen Fachkräften können solche Ereignisse – z.B. aufgrund besonderer Umstände oder der aktuellen persönlichen Situation – als enorme Belastung erlebt werden. Auch Beleidigungen, Übergriffe oder Tod und Krankheit im Kollegenkreis können zu erheblichen Belastungsreaktionen führen, mit denen sich die Betroffenen nicht alleine fühlen sollten. Hierbei spielen insbesondere Kollegen und Vorgesetzte eine wichtige Rolle, im Weiteren aber selbstverständlich auch professionelle Unterstützungsangebote.

Inhalte:
<<Belastungsreaktionen und Folgestörungen
<<Welche Hilfen stehen zur Verfügung (intern/extern)
<<Ansprechpartner
<<Bedeutung der kollegialen Nachsorge

Ziele: Sie erwerben Kenntnisse im Umgang mit psychisch belastenden Ereignissen, Belastungsreaktionen und Handlungsmöglichkeiten. Sie erhalten einen Überblick über die internen Hilfen, die Ihnen am UKB zur Verfügung stehen.

Methode: Theorie-Input, Erfahrungsaustausch, Reflexion und Diskussionen

Dozentin: Petra Seinsch , Pädagogin, Counselor grad. (DGfB), Teamleitung Klinische Krisenintervention und Mitarbeitende der Klinischen Krisenintervention

Zielgruppe: alle Interessierte

Teilnahmegebühr: Für externe Teilnehmer/innen 140,00 €.
Für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Universitätsklinikums Bonn werden bei Zustimmung des Vorgesetzten die Kosten in Höhe von 110,00€ über die Kostenstelle verrechnet.

Tagesseminar: Insgesamt 7 Unterrichtsstunden. Für die Freiwillige Registrierung beruflich Pflegender erhalten Sie 7 Fortbildungspunkte.

Termin:

Kurs Nr. 117 / Termin: verschoben auf den 16.01.2018

von 09:00 - 15:00 Uhr
Bildungszentrum (Gebäude Nr. 71), Wohnheim I, Seminarraum EG
Anmeldeschluss: 20.11.2017




.
.
..

.

Home Bildungsbereich Fortbildung >>

Zuletzt aktualisiert am 29.12.2016
Andrea Boldt, Bildungsbereich Fortbildung