ERASMUS Infoveranstaltung



Einladung zur Informationsveranstaltung
zum ERASMUS-Programm
am Mittwoch, dem 22.11.2017 um 17 Uhr c.t.
im Hörsaal des Lehrgebäudes


Angesprochen sind Medizinstudierende, die einen Auslandsaufenthalt im Rahmen des ERASMUS-Programms ins Auge fassen und am aktuellen Bewerbungsverfahren für das Studienjahr 2018/2019 teilnehmen möchten. Für Bewerber ist die Teilnahme an der Informationsveranstaltung Pflicht.


ERASMUS-Aufenthalte sind an unseren Partneruniversitäten in folgenden Städten möglich:
Ancona, Antwerpen, Barcelona, Bari, Bialystok, Brüssel, Budapest, Caen, Coimbra, Granada, Graz, Heraklion (Kreta), Innsbruck, Istanbul, Kattowitz, Kopenhagen, Krakau, Kuopio, La Laguna, Lausanne, Lille, Lissabon, Madrid, Neapel, Oslo, Oviedo, Paris VI, Pavia, Perugia, Prag, Rennes, Reus, Rom, Strasbourg, Thessaloniki, Valencia, Valladolid, Wien und Zaragoza.


Das ERASMUS-Programm ist das Austauschprogramm für Studierende der EU, das die akademische Anerkennung der im Ausland erbrachten Studienleistungen zum Ziel hat. Die Medizinische Fakultät der Universität Bonn beteiligt bereits seit 1989 erfolgreich am ERASMUS-Programm. Jedes Jahr gehen ca. 40-60 Bonner Medizinstudierende mit ERASMUS ins Ausland. Im Gegenzug kommen derzeit rund 40-50 Medizinstudierende pro Jahr mit ERASMUS nach Bonn.


Im aktuellen Bewerbungsverfahren bewerben Sie sich für das Wintersemester 2018/2019 und das Sommersemester 2019. Die Bewerbungsfrist endet am 15.01.2018 (auch für diejenigen, die erst zum SoSe 2019 ins Ausland gehen möchten). Neben ein- bis zweisemestrigen Studienaufenthalten sind auch PJ-Tertiale im Rahmen des ERASMUS-Programms möglich.


Voraussetzungen für eine Bewerbung
§ Sie sind an der Universität Bonn für Humanmedizin immatrikuliert.
§ Sie sind bei Antritt Ihres Auslandsstudiums mindestens im 3. klinischen Semester.


Ansprechpartnerin
Martina Niesen, ERASMUS-Büro, Studiendekanat,
Sprechzeit: Montag bis Donnerstag 9-12 Uhr, Tel.: 0228/287-14676,
E-Mail: erasmus@ukbonn.de