Ungewöhnliche Musik-CD für Babys
Einladung zu einem Pressetermin auf dem Venusberg




Babys reagieren auf Musik - klassische Melodien sollen sogar beruhigend und entspannend auf sie wirken. Daher hat die belgische Musikproduktionsfirma Galaxy Classics eine Sammlung von 20 bekannten Kompositionen aus der Feder von Beethoven, Brahms oder Mozart für junge Eltern zusammengestellt. Die Musik-CD, die künftig an der Geburtshilfe des Bonner Universitätsklinikums erhältlich ist, soll den neuen Erdenbürgern das Einschlafen erleichtern. Zugleich ist sie als Dekoration eine schöne Erinnerung an die Geburt. Darüber hinaus hilft sie Kindern, denen es nicht so gut geht. Denn vom Verkaufspreis von fünf Euro gehen zwei Euro direkt an die Deutsche Kinderkrebsstiftung.


Ziel der bundesweiten Aktion unter dem Motto „Mit dir verbunden“ ist es, viele Geburtskliniken von dem Projekt zu überzeugen und zum Mitmachen zu bewegen. Nicht von ungefähr startet das ungewöhnliche Projekt an der Klinik für Geburtshilfe und pränatale Medizin des Universitätsklinikums in Bonn: Die Bundeshauptstadt ist schließlich nicht nur Geburtsstadt von Beethoven, sondern auch Sitz der Deutschen Kinderkrebsstiftung.

Medienvertreter sind eingeladen, sich bei einem

Pressetermin
am Dienstag, 29. März, um 11 Uhr
in der Bibliothek der Universitätsfrauenklinik Bonn
Sigmund-Freud-Straße 25
53127 Bonn

selbst ein Bild von dem Projekt zu machen. Als Gesprächspartner stehen Jens Kort, Geschäftsführer der Deutschen Kinderkrebsstiftung, Professor Dr. Ulrich Gembruch, Direktor der Bonner Universitäts-Geburtshilfe, Kinderpsychologin Ina Zeitlin sowie Kees de Visser und Vincent Wouters von Galaxy Classics zur Verfügung. Um Anmeldung unter der Telefonnummer 0228/ 73-4727 oder E-Mail inka.vaeth@uni-bonn.de wird gebeten.