Hygiene-Tipps für’s kranke Kind zu Hause
Kostenlose Informationen für Eltern im Internet




Das Bewusstsein für die Basishygiene hat sich aufgrund der Neuen Grippe sehr erhöht. Doch diese spielt jederzeit eine zentrale Rolle: beispielsweise bei Magen-Darm-Infekten und ebenso bei Masern oder Erkältungen. „Hygiene-Tipps für Kids“ – eine Initiative des Instituts für Hygiene und Öffentliche Gesundheit am Universitätsklinikum Bonn – hat sich bereits in der Praxis bewährt. Für verschiedene Zielgruppen bietet die Initiative unter anderem eine Auswahl an Arbeitsunterlagen und Materialien rund um Basishygiene wie das richtige Händewaschen an.


Aktuell gibt es jetzt Informationen für Eltern zum Thema „Hygiene-Tipps für’s kranke Kind zu Hause“. Fragen wie „Wann muss beziehungsweise sollte mein Kind zu Haus bleiben?“ werden im Flyer geklärt. Zu dem gibt es genaue Hygiene-Tipps für die Pflege zu Hause.

Den Flyer „Hygiene-Tipps für’s kranke Kind zu Hause“ gibt es unter "Aktuelles" auf http://www.hygiene-tipps-fuer-kids.de/ als PDF zum kostenlosen Download.

Kontakt für die Medien:
Carola Ilschner
Institut für Hygiene und Öffentliche Gesundheit
Universitätsklinikum Bonn
Telefon: O228/287-14022
E-Mail: carola.ilschner@ukb.uni-bonn.de