Leben mit Krebs
Bonner Krebs-Informationstag 2011




Am Samstag, 9. Juli, findet der Bonner Krebs-Informationstag unter dem Motto „Leben mit Krebs“ im Universitätsclub, Konviktstr. 9, statt. Betroffene und Interessierte können sich von 9 bis 14 Uhr unter anderem über Therapien bei verschiedenen Krebserkrankungen, Komplementärmedizin sowie psychosoziale Unterstützungsangebote informieren. Die kostenlose Veranstaltung führt das Centrum für Integrierte Onkologie (CIO) am Universitätsklinikum Bonn gemeinsam mit dem Tumorzentrum Bonn e.V. sowie in Zusammenarbeit mit dem Onkologischen Zentrum Ahr Bonn Rhein-Sieg, dem Integrativen Darmzentrum Bonn/Rhein-Sieg e.V. (IDZB) und den Selbsthilfegruppen durch.


Der Patienten-Informationstag startet mit der Frage, welche möglichen Vorteile Patienten mit ihren einzelnen Krebserkrankungen durch spezialisierte Zentren haben - als Beispiel dient das Centrum für Integrierte Onkologie (CIO) Köln-Bonn. Das CIO Köln-Bonn wurde 2007 von der Deutschen Krebshilfe als onkologisches Spitzenzentrum anerkannt. Es verfolgt das Ziel, eine verbesserte Versorgung der Krebspatienten unter anderem aufgrund patientennaher Forschung zu gewährleisten. Bei einem weiteren Hauptvortrag geht es um Komplementärmedizin. Viele Krebs-Patienten möchten Naturheilverfahren zusätzlich zur Schulmedizin nutzen. Nicht selten sind sie jedoch durch die Frage verunsichert, was hierbei zu beachten ist. Ein weiterer Vortrag beschäftigt sich mit der Frage, ob Stress ein Krebsrisiko ist.

Im Verlauf der Veranstaltung gibt es Vorträge über die wesentlichen Krebserkrankungen von Brustkrebs über Darmkrebs und Lungenkrebs bis hin zu den Hirntumoren. Darüber hinaus geht es um Themen wie „Sport bei Krebs – Widerspruch oder Notwendigkeit?“. Zudem stellen sich Krebsselbsthilfegruppen vor, und bei all diesen Themen besteht ausreichend Gelegenheit für Fragen an die Experten.

Der Patienten-Informationstag schließt mit einer Podiumsdiskussion, moderiert von Martin Blachmann vom WDR. Um Antworten auf die Frage „Der Krebs kommt zurück – was nun?“ zu finden, diskutiert eine Patientin zusammen mit dem Gynäkologen Professor Dr. Walther Kuhn, dem Chirurgen Professor Dr. Jörg Kalff, dem Palliativmediziner Professor Dr. Lukas Radbruch und dem Internisten Professor Dr. Yon-Dschun Ko.

Weitere Informationen:
http://www.cio-koeln-bonn.de/uploads/media/CIO-Patiententag2011.pdf
http://www.tumorzentrum-bonn.de/veranstaltungen.htm

Kontakt:
Professor Dr. Ingo Schmidt-Wolf
Ärztlicher Leiter des Centrums für Integrierte Onkologie (CIO)
Medizinische Klinik III des Universitätsklinikums Bonn
Telefon: 0228/287-15507
E-Mail: Ingo.Schmidt-Wolf@ukb.uni-bonn.de

Ilsegret von Hofe
Tumorzentrum Bonn e.V.
Telefon: 0228/29 91 61
E-Mail: beratung@tumorzentrum-bonn.de