Der Hebammenkreißsaal am UKB, ein Angebot zur gesunden Geburt



Die Geburt eines Kindes ist ein intensives und besonderes Erlebnis. Glücklicherweise verlaufen Schwangerschaften, Geburten und die Wochenbettzeit in der Regel komplikationslos. Mit dem Hebammenkreißsaal am Universitätsklinikum Bonn, haben wir uns bisheriges und auch weiterhin bestehendes geburtshilfliche Angebot von Arzt und Hebamme um eine ausschließliche Betreuungsmöglichkeit durch Hebammen erweitert. Das Hebammenteam ist hierzu mit einem reichen Schatz an Fähigkeiten und Fertigkeiten qualifiziert, im Fall von gesundheitlichen Fragestellungen oder auch möglichen Komplikationen kann das ärztliche Team jederzeit hinzugezogen werden. Weiter zu den Seiten: Hebammenkreißsaal und Geburtshilfe_

Sie möchten Sich über unsere geburtshilflichen Angebote informieren, sprechen Sie uns an._

Projektbeschreibung: Hebammenkreißsaal
...
ProjektHebammenkreißsaal
Kurztitel
Klinik/EinrichtungUniversitätsklinikum Bonn, Frauenklinik
Zeitraum2008 - 2009, fortlaufende Evaluierung
Projekt-LeitungAndreas Kocks (Stab PD)
Projekt-TeamHeidrun Kamenzky (PBL), Karin Ballat (Leitende Hebamme), ärztlicher Vertreter
Kontaktandreas.kocks@ukbonn.de
karin.ballat@ukbonn.de
PartnerVerbund Hebammenforschung Osnabrück
Förderer
Fördersumme
Zusammenfassung/kurze Projektdarstellung
(Hintergrund, Fragestellung, Methoden, bisherige Ergebnisse, Diskussion)
Das Universitätsklinikum Bonn hat als Ergänzung zum üblichen Kreißsaalmodell das Versorgungskonzept Hebammenkreißsaal (eigenständige und eigenverantwortliche Betreuung und Begleitung von gesunden Schwangerschaften, Geburten, Wochenbett durch Hebammen) eingeführt mit dem Ziel den betreuten Frauen und Familien ein sicheres, gesundheitsorientiertes Betreuungsmodell anbieten zu können. Darüber hinaus war es ein Ziel auch den beschäftigten Hebammen eine Möglichkeit zu geben, ihre originären Hebammenkompetenzen zu stärken und auszubauen. Die Ziele und Arbeitsschritte auf dem Weg dahin, sowie die ersten Ergebnisse können als Beispiel für andere Kliniken dienen.
Publikationen
(Liste der aus dem Projekt hervorgegangenen Publikationen)
Artikel
  • Kocks, A (2011): Das Ziel vor Augen: ein Hebammenkreißsaal, Deutsche Hebammenzeitschrift 12-11, p. 22-25
  • Kocks, A.(2009) : Im Dialog – Patientenedukation für Hebammen. DHZ. 07: 9–12, p. 9-12

Vorträge
  • Kocks, A. (2013): Hebammenkreißsaal - Erfahrungen an der Uni-Frauenklinik Bonn, 2. medizinischer Frühschoppen, St. Vinzenz-Hospital Köln (26.01.2013)
  • „Der Hebammenkreißsaal am UKB“ - 9. Hebammentagung am Universitätsklinikum Bonn (2011)
  • "Der Hebammenkreißsaal -ein Mehr an Gesundheit" 4. nationale Konferenz betriebliche Gesundheitsförderung 4. DNBGF-Konferenz Bonn (15-/16.06.10)
  • "Die Umsetzung des Versorgungskonzeptes Hebammenkreißsaal am Beispiel einer Universitätsklinik" Fachtagung: Anforderungen an Hebammen in der Versorgung von Frauen und Familien (16.04.2010) Fachhochschule Osnabrück - Fakultät Wirtschafts- und Sozialwissenschaften
  • "Der Hebammenkreißsaal am Universitätsklinikum Bonn" Eröffnung des Hebammenkreißsaals am Zentrum für Geburtshilfe und Frauenheilkunde Universitätsklinikum Bonn (03.11.2009)

Posterpräsentationen
  • Kocks, A. Ballat, K. (2010): "Die Umsetzung des Versorgungskonzeptes Hebammenkreißsaal am Beispiel einer Universitätsklinik" , 12. nationaler Hebammenkongress 10-12.05.2010
Qualifikationsarbeiten
  • Katrin Eicker (2014): "Einfluss des hebammenbetreuten Kreißsaals auf das mütterliche und kindliche Outcome - Eine Auswertung des Hebammenkreißsaals der Universitätsklinik Bonn (Bachelorarbeit), Hochschule für Gesundheit Bochum