Patientenkolloquium 2018
Das Universitätsklinikum Bonn möchte Sie auch 2018 wieder für das Patientenkolloquium "Uni-Medizin für Sie: Mitten im Leben" herzlich einladen ... weiterlesen

Patienteninformationen

Moderne Lasertechnologie ermöglicht die Behandlung verschiedenartigster Hautveränderungen. Grundsätzlich wird zwischen der Anwendung aus medizinischen und kosmetischen Gründen unterschieden.


Medizinische Indikationen sind beispielsweise die Behandlung von:
· Blutschwämmen bei Kindern (Hämangiome)
· Vorstufen von Hautkrebserkrankungen (Aktinische Keratosen, M. Bowen, E. Queyrat)
· Vererbliche Hauterkrankungen (M. Hailey-Hailey, M. Darier, M. Dowling-Degos, etc.)

Kosmetischen Indikationen sind beispielsweise die Behandlung von:
· Gefäßerweiterungen (Teleangiektasien, Couperose, Naevi aranei)
· Feuermalen (Naevi flammei)
· Blutschwämmchen (senile Angiome)
· Sonnenflecken (Lentigines solares)
· Permanent Make-up, Schmutzeinsprengungen
· Tätowierungen
· Talgdrüsenvergrößerungen (Talgdrüsenhyperplasien)
· Alterswarzen (Verrucae seborrhoicae)
· Fettdepots (Xanthelasmata)
· Erhabene unpigmentierte Leberflecken (dermale NZN)

Weitere Fragen zu einer Lasertherapie können wir nach telefonischer Terminvereinbarung, individueller Beratung und Untersuchung in einem persönlichen Gespräch beantworten.