Messung der Lebersteifigkeit und -verfettung mittels transienter Elastographie mit CAP-Wert FibroScan ® und Shearwave-Elastographie



Die Erfassung der Lebersteifigkeit ist ein etablierter Bestandteil in der Diagnostik und der Einschätzung des Schweregrades der Leberfibrose, Feststellung der Leberzirrhose und der Erfassung der portalen Hypertension. Neben der Ultraschalldiagnostik können wir mittels des CAP-Wertes die Verfettung der Leber einschätzen. Besonderer Vorteil besteht in dem nicht-invasiven Charakter dieser Untersuchungen, d.h. es bestehen keine Risiken.