Messung des Leberverschlussdrucks (HVPG) und transjuguläre Leberbiopsie




Der Lebervenenverschlussdruck (HVPG) ist der Goldstandard in der Erfassung der portalen Hypertension. Unter anderem ist er ein wichtiger prognostischer Faktor für das Überleben bei Leberzirrhosepatienten und ein wichtiger Parameter zur Beurteilung des Blutungsrisikos von Ösophagusvarizen.

Eine Leberbiopsie ist der Goldstandard in der Diagnostik von Lebererkrankungen. Allerdings kann es zu schweren Komplikationen bei bestimmten Vorerkrankungen kommen. Eine transjuguläre Leberbiopsie (ohne Perforation der Leberkapsel) stellt für diese Patienten eine sichere Alternative dar.