Die Blutspende



Blut ist mehr als Rot

Das Blut erfüllt im menschlichen Körper vielfältige Aufgaben
  • Rote Blutkörperchen sind für den Sauer­stofftransport verantwortlich
  • Blutplasma hat u. a. Gerinnungseiweiße und Antikörper gegen Krankheitserreger
  • Blutplättchen sorgen zusammen mit den Gerinnungseiweißen für die Blutstillung
  • Weiße Blutkörperchen erfüllen Aufgaben in der Infektions­- und Immunabwehr

Patienten benötigen die lebensrettenden Bluttransfusionen zum Beispiel nach großem Blutverlust bei Unfällen und Operationen, bei gesteigertem Abbau des eigenen Blutes (Hämolyse) oder bei eingeschränkter Blutneubildung im Knochenmark zum Beispiel auch bei der Behandlung bösartiger Erkrankungen.

Anmeldung zur Blutspende
Zur Anmeldung werden ein gültiger Personalausweis oder ein entsprechendes amtliches Personaldokument benötigt.
Bringen Sie nach Möglichkeit auch Ihren Blutspendeausweis mit.

Vor der Spende ist zudem zu beachten:
  • Das Anmeldeformular zur "Krankengeschich­te" und zum Risikoverhalten muss sorgfältig ausgefüllt und unterschrieben sein
  • die Einwilligung zur Spende muss schriftlich erklärt werden
  • die Spendebedingungen müssen anerkannt werden

Vor einer Blutspende sollten Sie außerdem eine leichte Mahlzeit eingenommen haben.

Untersuchungen vor der Blutspende (PDF)