Drittmittel-Bonus (Instrument 3)


Die Einwerbung von Drittmitteln wird durch die Gewährung eines personalisierten Fakultätsbonus belohnt. Das Bonussystem dient der Schaffung von Anreizen zur Einwerbung begutachteter Drittmittel und zur Unterstützung Drittmittel-geförderter Arbeitsgruppen. Für eingeworbene Drittmittel, über deren Vergabe in einem externen, wissenschaftlich anerkannten Begutachtungsverfahren entschieden wurde, wird pro bewilligtem Drittmittelantrag ein einmaliger Bonus zur Verfügung gestellt.



Die Bonifizierung liegt im Zuständigkeitsbereich der UKB-Verwaltung (GB2, Drittmittelstelle), wo die Abwicklung sowohl der eigentlichen Projektmittel wie auch der korrespondierenden Bonusmittel in einer Hand liegen. Bitte wenden Sie sich daher in allen Fragen der Bonifizierung direkt an die/den für Ihre Institution zuständigen Mitarbeiter/in der Drittmittelstelle.