Zulassung zur Spende



Um die gute Qualität unserer Blutprodukte gewährleisten zu können, sind bestimmte Zulassungsvoraussetzungen für eine Blutspende vorgegeben.

Blutspenden können alle Freiwilligen, die u. A. folgende Kriterien erfüllen:
  • Alter: zwischen 18 und 68 Jahre, bei einer Erstspende ist das Höchstalter 60 Jahre.
  • Gesundheit und somit keine erkennbaren Krankheitszeichen
  • kein Infektionsrisikoverhalten
  • Körpergewicht: mindestens 50 kg
  • Blutdruck systolisch: 100 bis 180 mm Hg
  • Blutdruck diastolisch: unter 100 mm Hg
  • Puls: 50 bis 110 Schläge pro Minute
  • Roter Blutfarbstoff (Hämoglobin): bei Frauen mindestens 125 g/l, bei Männern mindestens 135 g/l
  • normale Körpertemperatur (36-37,4 °C)

Über eine Zulassung zur Blutspende entscheidet ausschließlich der Spendearzt !

Bitte unbedingt einen gültigen Personalausweis mitbringen oder ein vergleichbares amtliches Dokument, in dem Ihre Identität (mit Lichtbild) sowie Ihre aktuelle Wohnadresse bescheinigt werden.


Zusätzlich gibt es bestimmte Zulassungsbeschränkungen und Ausschlusskriterien, welche Personen von einer Blutspende ausschließen. (PDF)

Rückstellung wegen des West-Nil-Virus (WNV)