Patientenkolloquium 2019
Das Universitätsklinikum Bonn möchte Sie auch 2019 wieder für das Patientenkolloquium "Uni-Medizin für Sie: Mitten im Leben" herzlich einladen ... weiterlesen

Bonner Hirnforscher suchen Studienteilnehmer

Die Abteilung für Medizinische Psychologie an der Universitätsklinik Bonn sucht gesunde Personen jeden Alters, die an einer Studie teilnehmen möchten. Darin werden die Teilnehmer einer ungefährlichen Magnetresonanztomographie-Untersuchung des Gehirns unterzogen. Die Wissenschaftler wollen so unter anderem Aufschluss über die Grundlagen sozialer Entscheidungsprozesse und die Regulation von Emotionen gewinnen. Probanden winkt eine Aufwandsentschädigung sowie eine Aufnahme ihres Gehirns auf CD-ROM.
Mit der funktionellen Magnetresonanztomographie können Bilder der Gehirnaktivität ohne Verwendung von Röntgenstrahlen gewonnen werden. Nach dem heutigen Erkenntnisstand sind bei Beachtung der üblichen Vorsichtsmaßnahmen keine gesundheitlichen Risiken bekannt. Die Abteilung für Medizinische Psychologie (Direktor: Professor Dr. Dr. Henrik Walter) möchte mit dieser Methode die Abläufe im Gehirn bei gesunden Probanden und bei Patienten mit psychiatrischen Störungen vergleichen. Langfristiges Ziel ist es, die Diagnostik und Therapie psychiatrischer Erkrankungen zu verbessern.

Interessenten, die einen Beitrag zur Hirnforschung leisten möchten, können sich an Melanie Sauder, E-Mail: SCAN@uni-bonn.de, Betreff: POSITIVE-Studie, wenden. Informationen zur Abteilung für Medizinische Psychologie gibt es im Internet unter www.meb.uni-bonn.de/psychiatrie/mp/