60 Jahre Krankenversorgung auf dem Venusberg
Neujahrsempfang des Universitätsklinikums Bonn




Er soll Tradition werden: Am Dienstag, 19. Januar 2010, findet erneut ein Neujahrsempfang am Universitätsklinikum Bonn statt. Für den Vorstand ist dies auch ein Anlass, an den Umzug der Universitäts-Kliniken aus der Innenstadt auf den Venusberg vor 60 Jahren zu erinnern. Die Veranstaltung findet ab 19 Uhr im jüngst eingeweihten Biomedizinischen Zentrum statt.


Die Medien sind herzlich zur Teilnahme eingeladen.

Der Ärztliche Direktor Professor Dr. Michael Lentze und der Kaufmännische Direktor Dr. Hans-Jürgen Hackenberg, der den Neujahrsempfang des Universitätsklinikums Bonn im letzten Jahr ins Leben gerufen hat, begrüßen die geladenen Gäste aus Politik und Gesundheitswesen im Hörsaal. „Der partnerschaftliche Austausch und die enge Vernetzung mit den anderen Krankenhäusern und den niedergelassenen Ärzten ist zukunftsweisend. Diese Konstellation sichert langfristig ein breites medizinisches Angebot sowie eine ausgezeichnete Versorgung der Patienten auf hohem Niveau in unserer Gesundheitsregion“, sagt Hackenberg. Im Anschluss hält Professor Dr. Dr. Heinz Schott, Leiter des Medizinhistorischen Instituts, einen Festvortrag, in dem er die letzten 60 Jahre der Bonner Universitätskliniken beleuchtet. Zudem geht er kurz auf die Geschichte der medizinischen Fakultät im 19. Jahrhundert ein. Anschließend gibt es bei Musik und Buffet im Foyer Gelegenheit für die Gäste sich kennen zu lernen und auszutauschen.

Kontakt für die Medien:
Dr. Hans-Jürgen Hackenberg
Kaufmännischer Direktor des Universitätsklinikums Bonn
Telefon: 0228/287-14040
E-Mail: Hans-Juergen.Hackenberg@ukb.uni-bonn.de