Universitätsklinikum Bonn sucht gesunde Probanden
Studie zu Aufmerksamkeits- und Denkprozessen unter Nikotin-Einfluss


 
 
Forscher der Universität Bonn suchen für eine Studie zur Wirkung von Nikotin gesunde Männer und Frauen im Alter zwischen 18 und 55 Jahren. Die Wissenschaftler möchten herausfinden, inwieweit Nikotin die Aufmerksamkeitsleistung verbessern kann, um so mögliche neue Behandlungen und Therapien entwickeln und fördern zu können.

Mit der Studie sind zwei Untersuchungen verbunden, die jeweils im Uniklinikum Bonn stattfinden. Die beiden Untersuchungen erfolgen an unterschiedlichen Tagen, möglichst im Abstand von einer Woche. Sie dauern jeweils rund 5 Stunden inklusive einer längeren Pause. Das Projekt wird von der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) gefördert. Den Teilnehmern winkt eine Aufwandsentschädigung von 80 bis 100 Euro.

Weitere Informationen und Anmeldung:
Nadine Petrovsky
Arbeitsgruppe Neuropsychologie am Universitätsklinikum Bonn
Telefon: 0228/287-16946
nadine.petrovsky@ukb.uni-bonn.de