Vorstellung des Universitätsklinikums Bonn



Als Universitätsklinikum sind wir nicht nur in der Krankenversorgung aktiv, sondern betreiben auch Lehre und Forschung in der Medizin. Davon profitieren Sie auch als Patientin oder Patient, denn bei uns stehen Ihnen die neuesten Methoden in der Diagnostik und der Behandlung zur Verfügung. Wir bilden auch Medizinstudenten in der Anwendung dieser Verfahren aus (mehr darüber erfahren Sie unter Ausbildung am Krankenbett).

Unser Haus ist ein Klinikum der Maximalversorgung. Das bedeutet, dass Sie bei uns Fachabteilungen für nahezu alle Krankheitsbilder finden. Auch bei unvorhersehbaren Ereignissen steht immer ein Experte des richtigen Fachs bereit. Gleichzeitig verfügen alle Abteilungen über hoch differenzierte medizinisch-technische Einrichtungen und medizinische Großgeräte. Unsere Ärztinnen und Ärzte, Pflegenden und das sonstige medizinisch-technische Personal sind dementsprechend gut ausgebildet und hochkompetent. Sie dürfen sich also gut aufgehoben fühlen.

Unsere Einrichtungen in Zahlen

Das Universitätsklinikum Bonn verfügt über
  • 31 Fachkliniken
  • 21 Institute (Diagnose und Forschung)
  • ca. 4500 Beschäftigte, davon:
    • 785 Ärztinnen und Ärzte
    • 1200 Pflegende
    • 1400 Personen medizinisch-technisches Personal
  • 1224 Betten
  • 65 Stationen
  • 10 Intensivstationen
  • 30 Operationssäle in 11 chirurgischen Fachgebieten

In Krankenversorgung, Forschung und Lehre tätig zu sein, bedeutet eine große Verantwortung. Welchen Werten wir bei der Erfüllung unserer Aufgaben folgen, stellen wir Ihnen in unserem Leitbild vor.