Papiermalerei in der Frauenklinik
Presseeinladung zur Ausstellung der Künstlerin Silke May




Im Zentrum für Geburtshilfe und Frauenheilkunde des Universitätsklinikum Bonn startet jetzt eine wechselnde Ausstellungsreihe. Zum Auftakt zeigt die Bonner Künstlerin Silke May ihre Papiermalereien, so genannte Pulp Paintings. Alle Arbeiten sind in den vergangenen beiden Jahren entstanden und kreisen um das Thema der Linie.


Die Abteilung für Gynäkologische Endokrinologie und Reproduktionsmedizin lädt die Medien zur Vernissage ein. Zur Eröffnung spricht die Kunsthistorikerin Annette Krapp. Die Veranstaltung findet am Freitag, 25. Januar, um 16 Uhr im Erdgeschoß (Südflügel) des Zentrums für Geburtshilfe und Frauenheilkunde des Universitätsklinikum Bonn, Sigmund-Freud-Str. 25, statt. Um Anmeldung unter inka.vaeth@uni-bonn.de wird gebeten.