KAS - Schulungen




KAS-Schulungen
2018
11

>>zur Kalenderübersicht<<


Auf dieser Seite finden Sie unsere Kursangebote rund um das Klinische Arbeitsplatz System (KAS).

Neben einem Basiskurs (Pflichtschulung für alle neuen Beschäftigten, die mit dem KAS arbeiten müssen) finden Sie weiterführende Angebote für alle Berufsgruppen.



AnsprechpartnerAnsprechpartner
..
.
Sandra Becker
Carl Roovers
EDV-Fachkraft für das
Gesundheitswesen
Bachelor of Arts
.
.Büro:Haus 68, 1. Etage,
Raum 201
Büro:
Haus 68, 1. Etage,
Raum 203
Telefon:0228 287 11437Telefon:
0228 287 15482
Fax:0228 287 9080027Fax:
0228 287 9080027
.Mobil:(0)0151 58233138Mobil:
(0)0151 58233348
.
kas.seminar@ukbonn.dekas.seminar@ukbonn.de
..



.
Anmeldungen und TermineVeranstaltungsräume
.
.Haus 68, Erdgeschoss, oderHaus 71, Erdgeschoss,
Suzan AydeyerRaum 103 oder 106Seminarraum
Bürokauffrau
.Allgemeine Information
.Büro:

Telefon:
.
Fax:
Haus 68, 1. Etage,
Raum 202
0228 287 14442
.
0228 287 9080027
Die Schulungen zum Thema "PKMS: Basis & Praktiker" finden Sie unter dem Themengebiet "Fachkompetenz - Erwerb und Aktualisierung".


.
kas.seminar@ukbonn.deNeu !: Wenn Sie Fragen zum KAS-System haben, teilen Sie uns diese bitte unter der e-mail-Adresse: kas.seminar@ukbonn.de mit.
.
Die Schulungen zum Thema "Anforderungsterminal (Con Sense)" und zum Thema "ADONIS (Prozessdarstellung)" finden Sie unter dem Themengebiet "IT -Schulungen (IMBIE)"


Beschäftigte der Neurochirurgie, Neurologie, Psychiatrie wenden sich bis Ende 1. Quartal 2018 für eine ePA- und KAS-Schulung an das ePA-Trainerteam
(Tel: 0228 / 287 - 11364 oder ePA@ukbonn.de)

Beschäftigte der Psychosomatik wenden sich für eine ePA-Schulung an Frau Denise Kohla
(Tel: 0228 / 287 - 15828 oder Denise.Kohla@ukbonn.de)

Die KAS-Basis- und Aufbau-Kurse erhalten Sie wie gewohnt über das KAS-Trainerteam
(Tel: 0228 / 287 - 14442 oder kas.seminar@ukbonn.de)


1. HJ 2018

Basic:

Hide details for KAS-BasicKAS-Basic

Beschreibung: Mit der KAS-Basic-Schulung erwerben Sie die grundsätzlichen Fähigkeiten um patientenrelevante Daten elektronisch erfassen und dokumentieren zu können.

Inhalte:
<<Orbis-Oberfläche
<<Patientensuche
<<Stationsgrafik
<<Laboranforderung (Lauris)
<<elektr. Transportwesen (Syncrotess)
<<Datenschutz
<<Intranet

Ziele: Einführung im Umgang mit Orbis NICE und verschiedene elektronische Subsysteme

Methode: Frontalunterricht, Anwendungsbeispiele, Übungen, Fragen

Dozentin: Sandra Becker, KAS-Trainerin, EDV-Fachkraft im Gesundheitswesen, UKB und Edgar Elsen, Rettungssanitäter, UKB

Zielgruppe: alle Interessierte

Es handelt sich um eine Pflichtveranstaltung für die ausgeschriebene Zielgruppe.

Teilnahmegebühr: Da es sich um eine Pflichtfortbildung am UKB handelt, ist die Teilnahme für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bei Zustimmung der Führungskraft kostenfrei.

Halbtagesseminar: Insgesamt 4 Unterrichtsstunden.

Für die Freiwillige Registrierung beruflich Pflegender erhalten Sie 4 Fortbildungspunkte.


Termin:

Kurs Nr. 1000 / Termin: 09.01.2018

von 09:00 - 12:00 Uhr
Bildungszentrum (Gebäude Nr. 68), EG, Raum 103
Anmeldeschluss: verlängert bis 01.01.2018


Kurs Nr. 1001 / Termin: 06.02.2018

von 09:00 - 12:00 Uhr
Bildungszentrum (Gebäude Nr. 68), EG, Raum 103
Anmeldeschluss: 01.01.2017


Kurs Nr. 1002 / Termin: 06.03.2018

von 09:00 - 12:00 Uhr
Bildungszentrum (Gebäude Nr. 68), EG, Raum 103
Anmeldeschluss: 08.01.2018


Kurs Nr. 1003 / Termin: 10.04.2018

von 09:00 - 12:00 Uhr
Bildungszentrum (Gebäude Nr. 68), EG, Raum 103
Anmeldeschluss: 13.02.2018


Kurs Nr. 1004 / Termin: 08.05.2018

von 09:00 - 12:00 Uhr
Bildungszentrum (Gebäude Nr. 68), EG, Raum 103
Anmeldeschluss: 12.03.2018


Kurs Nr. 1005 / Termin: 05.06.2018

von 09:00 - 12:00 Uhr
Bildungszentrum (Gebäude Nr. 68), EG, Raum 103
Anmeldeschluss: 09.04.2018


Aufbaukurse:

Hide details for Aufnahme: StationärAufnahme: Stationär

Beschreibung: Unter stationärem Aufenthalt versteht man die Aufnahme in ein Krankenhaus, in Abgrenzung zur ambulanten Behandlung und wenn sich der Zeitraum der Behandlung über einen Tag und eine Nacht erstreckt.

Inhalte:
<<Stationäre Aufnahme
<<Aufnahme- und Abrechnungsrelevante Aspekte
<<stat. Planfälle
<<die Aktivierung von Planfällen

Ziele: Sichere Aufnahme und Planaufnahme eines stationären Falles

Methode: Frontalunterricht, Anwendungsbeispiele, Übungen, Fragen

Dozentin: Sandra Becker, KAS-Trainerin, EDV-Fachkraft im Gesundheitswesen, UKB

Zielgruppe: alle Interessierte

Es handelt sich um eine Pflichtveranstaltung für die ausgeschriebene Zielgruppe.

Teilnahmegebühr: Da es sich um eine Pflichtfortbildung am UKB handelt, ist die Teilnahme für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Universitätsklinikums Bonn bei Zustimmung der Führungskraft kostenfrei.

Kurzseminar < 4h: Insgesamt 2 Unterrichtsstunden.

Für die Freiwillige Registrierung beruflich Pflegender erhalten Sie 2 Fortbildungspunkte.

Termin:

Kurs Nr. 1009 / Termin: 16.01.2018

von 09:00 - 10:30 Uhr
Bildungszentrum (Gebäude Nr. 68), EG, Raum 106
Anmeldeschluss: verlängert bis 01.01.2018


Kurs Nr. 1010 / Termin: 13.03.2018

von 09:00 - 10:30 Uhr
Bildungszentrum (Gebäude Nr. 68), EG, Raum 103
Anmeldeschluss: 15.01.2018


Kurs Nr. 1011 / Termin: 15.05.2018

von 09:00 - 10:30 Uhr
Bildungszentrum (Gebäude Nr. 68), EG, Raum 106
Anmeldeschluss: 19.03.2018


Hide details for Dokumentation: Arbeitsliste Medizin, Fallübersicht, ArztbriefschreibungDokumentation: Arbeitsliste Medizin, Fallübersicht, Arztbriefschreibung

Beschreibung: Eine Arbeitsliste setzt sich zusammen aus Aufgaben oder verfügbaren Dokumenten. ORBIS enthält einen Standardsatz an Arbeitslisten, der mit jeder einzelnen von ihnen als Filter für die gesamte Arbeitsliste Medizin dienen kann. Der Zweck einer Arbeitsliste ist die Verwaltung von Arbeitsschritten eines bestimmten Workflows. Die Arbeitsschritte helfen Ihnen, die nächsten Schritte im Workflow für die verfügbaren Dokumente auszuführen.

Beispiel: In der Arbeitsliste Druck sind alle zu druckenden Dokumente enthalten.

Inhalte:
<<Fallübersicht (verschiedene Listen: z.B. nicht vidierte Fachabteilung)
<<Arbeitsliste Medizin
<<Konsile
<<Befundung
<<Datenerfassung
<<Arztbrief

Ziele: Sichere Handhabung der unterschiedlichen Listen, korrekte Arztbriefschreibung

Methode: Frontalunterricht, Anwendungsbeispiele, Übungen, Fragen

Dozentin: Sandra Becker, KAS-Trainerin, EDV-Fachkraft im Gesundheitswesen, UKB

Zielgruppe: alle Interessierte

Es handelt sich um eine Pflichtveranstaltung für die ausgeschriebene Zielgruppe.

Teilnahmegebühr: Da es sich um eine Pflichtfortbildung am UKB handelt, ist die Teilnahme für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Universitätsklinikums Bonn bei Zustimmung der Führungskraft kostenfrei.

Kurzseminar < 4 h: Insgesamt 2 Unterrichtsstunden.

Für die Freiwillige Registrierung beruflich Pflegender erhalten Sie 2 Fortbildungspunkte.

Termin:

Kurs Nr. 1012 / Termin: 16.01.2018

von 11:00 - 12:30 Uhr
Bildungszentrum (Gebäude Nr. 68), EG, Raum 106
Anmeldeschluss: verlängert bis 01.01.2018


Kurs Nr. 1013 / Termin: 13.03.2018

von 11:00 - 12:30 Uhr
Bildungszentrum (Gebäude Nr. 68), EG, Raum 106
Anmeldeschluss: 15.01.2018


Kurs Nr. 1014 / Termin: 15.05.2018

von 11:00 - 12:30 Uhr
Bildungszentrum (Gebäude Nr. 68), EG, Raum 106
Anmeldeschluss: 19.03.2018



Hide details for Dokumentation: Funktionsbereichsrelevante Formulare / DokumenteDokumentation: Funktionsbereichsrelevante Formulare / Dokumente

Beschreibung: Funktionsbereichsdokumentation sollte mit dem eingesetzten med. Dokumentationssystem, die dort geltenden Dokumentations- und Handhabungsregeln getätigt werden.

Inhalte:
<<Erstellung von Funktionsbereichsrelevanten Dokumenten / Formulare
<<z. B. KV-Formulare

Ziele: Sichere Handhabung der ambulanten Dokumentation.

Methode: Frontalunterricht, Anwendungsbeispiele, Übungen, Fragen

Dozentin: Sandra Becker, KAS-Trainerin, EDV-Fachkraft im Gesundheitswesen, UKB

Zielgruppe: alle Interessierte

Es handelt sich um eine Pflichtveranstaltung für die ausgeschriebene Zielgruppe.

Teilnahmegebühr: Da es sich um eine Pflichtfortbildung am UKB handelt, ist die Teilnahme für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Universitätsklinikums Bonn bei Zustimmung der Führungskraft kostenfrei.

Kurzseminar: Insgesamt 3 Unterrichtsstunden.

Für die Freiwillige Registrierung beruflich Pflegender erhalten Sie 3 Fortbildungspunkte.

Termin:

Kurs Nr. 1015 / Termin: 16.01.2018

von 13:30-15:45 Uhr
Bildungszentrum (Gebäude Nr. 68), EG, Raum 106
Anmeldeschluss: verlängert bis 01.01.2018


Kurs Nr. 1016 / Termin: 13.03.2018

von 13:30-15:45 Uhr
Bildungszentrum (Gebäude Nr. 68), EG, Raum 106
Anmeldeschluss: 15.01.2018


Kurs Nr. 1017 / Termin: 15.05.2018

von 13:30-15:45 Uhr
Bildungszentrum (Gebäude Nr. 68), EG, Raum 106
Anmeldeschluss: 19.03.2017



Hide details for Dokumentation: Pflegebereichsrelevante Formulare / DokumenteDokumentation: Pflegebereichsrelevante Formulare / Dokumente

Beschreibung: Pflegedokumentation sollte mit dem eingesetzten Pflegedokumentationssystem, die dort geltenden Dokumentations- und Handhabungsregeln getätigt werden.

Inhalte:
<<Erstellung von Pflichtdokumentation:
z. Bsp.
<<Pflegeanamnese
<<Sturzprophylaxe, Sturzprotokoll
<<Dekubitus-, Wundendokumentation
<<nonverbale Kommunikation mit anderen Berufsgruppen
<<QS-DEK-Bögen

Ziele: Sichere Handhabung der Pflegebereichsrelvanten Formularen / Dokumenten

Methode: Frontalunterricht, Anwendungsbeispiele, Übungen, Fragen

Dozentin: Sandra Becker, KAS-Trainerin, EDV-Fachkraft im Gesundheitswesen, UKB

Zielgruppe: alle Interessierte

Es handelt sich um eine Pflichtveranstaltung für die ausgeschriebene Zielgruppe.

Teilnahmegebühr:Da es sich um eine Pflichtfortbildung am UKB handelt, ist die Teilnahme für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Universitätsklinikums Bonn bei Zustimmung der Führungskraft kostenfrei.

Kurzseminar: Insgesamt 3 Unterrichtsstunden.

Für die Freiwillige Registrierung beruflich Pflegender erhalten Sie 3 Fortbildungspunkte.

Termin:

Kurs Nr. 1006 / Termin: 09.01.2018

von 14:00-16:00 Uhr
Bildungszentrum (Gebäude Nr. 68), EG, Raum 106
Anmeldeschluss: verlängert bis 01.01.2018


Kurs Nr. 1007 / Termin: 06.03.2018

von 14:00-16:00 Uhr
Bildungszentrum (Gebäude Nr. 68), EG, Raum 103
Anmeldeschluss: 08.01.2018


Kurs Nr. 1008 / Termin: 08.05.2018

von 14:00-16:00 Uhr
Bildungszentrum (Gebäude Nr. 68), EG, Raum 103
Anmeldeschluss: 12.03.2018


Hide details for Dokumentation: DRG-WorkplaceDokumentation: DRG-Workplace

Beschreibung: Mit dem DRG - Workplace steht Ihnen ein Arbeitsplatz für die ganzheitliche Bearbeitung aller DRG- und PEPP relevanten Daten eines Behandlungsfalls zur Verfügung.

Alle wichtigen Falldaten sind hier auf einen Blick erkennbar. Alle wichtigen Funktionen wie die Diagnosen- und Prozedurenkodierung oder die Ermittlung diagnosebezogener Fallgruppen sind mit einem Mausklick erreichbar. Plausibilitätsprüfungen unterstützen Sie dabei einen Fall korrekt zu dokumentieren. Bei einer ermittelten DRG- und PEPP wird automatisch eine Simulation durch Änderungen von Kodierungen und anderen relevanten Dokumentationen angestoßen.

Inhalte:
<<Grundlagen des DRG- und PEPP-Systems
<<Anwendung der ICD-10-GM
<<Anwendung des OPS
<<Anwendung der Deutschen Kodierrichtlinien (DKR und DKR-Psych)
<<Erfassung von Diagnosen, Prozeduren und Zusatzentgelten in der stationären Versorgung
<<Erfassung von Diagnosen in der ambulanten Versorgung

Ziele: Sichere Handhabung des DRG-Workplace

Methode: Frontalunterricht, Anwendungsbeispiele, Übungen, Fragen

Dozentin: Marc Deschka, FGKP für Intensivpflege und Anästhesie, Medizincontroller, UKB

Zielgruppe: alle Interessierte

Es handelt sich um eine Pflichtveranstaltung für die ausgeschriebene Zielgruppe.

Teilnahmegebühr:Da es sich um eine Pflichtfortbildung am UKB handelt, ist die Teilnahme für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Universitätsklinikums Bonn bei Zustimmung der Führungskraft kostenfrei.

Halttagesseminar: Insgesamt 5 Unterrichtsstunden.

Für die Freiwillige Registrierung beruflich Pflegender erhalten Sie 5 Fortbildungspunkte.

Termin:

Kurs Nr. 1018 / Termin: 17.05.2018

von 08:30-12:30 Uhr
Chirurgisches Zentrum, OPZ, EG, Seminarraum 146 (gegenüber der Firma Rahm)
Anmeldeschluss: 19.03.2018



Hide details for Dokumentation: IntensivmedizinDokumentation: Intensivmedizin


Es handelt sich um keine "Dokumentation: PDMS-Intensivstation" - Schulung !

Beschreibung: Die Behandlung und Betreuung eines Patienten auf einer Intensivstation ist in der Regel intensiver, woraus ein erhöhter Arbeitsaufwand resultiert. Um diese Mehrarbeit abzubilden, ist ein Scoring System entwickelt worden, das täglich für jeden Intensivpatienten auszufüllen ist und nach dem sich die Bezahlung der medizinischen Komplexpauschale richtet.

Um überhaupt eine solchen Komplexpauschale abrechnen zu können, muss der Patient mindestens 24 Stunden auf der Intensivstation verbracht haben. Die täglich erhobenen Aufwandspunkte (im 24 Stunden Intervall erhoben) addieren sich dann von Tag zu Tag, wobei der Aufnahmetag komplett und der Verlegungstag nicht gezählt wird.

Inhalte:
<<Grundlagen der Intensivdokumentation
<<Erfassen von Beatmungszeiten
<<Erfassen der Intensivmedizinischen Komplexbehandlung für Kinder
<<Erfassen der Intensivmedizinischen Komplexbehandlung für Erwachsene
<<Erfassung von ZE (Mengenkalkulatoren)

Ziele: Sichere Handhabung der unterschiedlichen Intensivtools (TISS 10,SAPS III, Kinder Intensiv Komplexmaßnahmen).

Methode: Frontalunterricht, Anwendungsbeispiele, Übungen, Fragen

Dozentin: Marc Deschka, FGKP für Intensivpflege und Anästhesie, Medizincontroller, UKB

Zielgruppe: alle Interessierte

Es handelt sich um eine Pflichtveranstaltung für die ausgeschriebene Zielgruppe.

Teilnahmegebühr:Da es sich um eine Pflichtfortbildung am UKB handelt, ist die Teilnahme für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Universitätsklinikums Bonn bei Zustimmung der Führungskraft kostenfrei.

Kurzseminar: Insgesamt 2 Unterrichtsstunden.

Für die Freiwillige Registrierung beruflich Pflegender erhalten Sie 2 Fortbildungspunkte.

Termin:

Kurs Nr. 1019 / Termin: 17.05.2018

von 13:30-15:00 Uhr
Chirurgisches Zentrum, OPZ, EG, Seminarraum 146 (gegenüber der Firma Rahm)
Anmeldeschluss: 19.03.2018



Hide details for Dokumentation: OP-ModuleDokumentation: OP-Module

Beschreibung: Die OP-Dokumentation umfasst Zeiten, Personal, Diagnose- und Prozedurenverschlüsselung (DIMDI oder Kodierhilfen ID DIACOS, 3M KODIP), Material, Leistungen, Risiken und Komplikationen sowie OP-Pflege. Eine Vollständigkeitsprüfung weist Sie auf offene Punkte hin und unterstützt somit den zeitnahen Abschluss der Dokumentation. Die Übernahme von Daten aus der OP-Planung verringert den Dokumentationsaufwand.

Inhalte:
<<Prä-OP-Phase: Anfordern und Terminieren von OPs, Terminierte OPs verwalten.
<<Intra-OP-Phase: OPs dokumentieren.
<<Grundlagen der OP-Dokumentation
<<Erfassung von Zeiten
<<Erfassung von Personal
<<Erfassung von Diagnose- und Prozedurenverschlüsselun
<<Erfassung von Material und Leistungen
<<Erfassung von Risiken und Komplikationen sowie OP-Pflege
<<Post-OP-Phase: OP-Berichte erstellen, Post-OP Anweisungen erstellen.

Ziele: Sichere Handhabung der OP-Dokumentation

Methode: Frontalunterricht, Anwendungsbeispiele, Übungen, Fragen

Dozentin: Roger Schirrmann, OP-Pfleger, UKB (Tel: 0228 / 287 - 16780 oder Roger.Schirrmann@ukbonn.de)

Zielgruppe: OP- Fachkräfte, Beschäftigte im ärztlichen Bereich der operativen Fachrichtungen, Beschäftigte im Pflegebereich der operativen Fachrichtungen, Beschäftigte im Funktionsbereich der operativen Fachrichtungen, alle Interessierte.

Es handelt sich um eine Pflichtveranstaltung für die ausgeschriebene Zielgruppe.

Teilnahmegebühr: Da es sich um eine Pflichtfortbildung am UKB handelt, ist die Teilnahme für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Universitätsklinikums Bonn bei Zustimmung der Führungskraft kostenfrei.

Kurzseminar: Insgesamt 2 Unterrichtsstunden.


Termin: Auf Nachfrage. Bitte nehmen Sie 6 Wochen vor gewünschtem Seminartermin mit Herrn Schirrmann Kontakt auf.

Anmeldemodalitäten: Bitte tragen Sie Ihre persönlichen Daten in das Anmeldeformular ein. Senden Sie diese unterzeichnet an die angegebene Anschrift.
Einzelanmeldung:

Veranstaltungsort: Wird mit dem Dozenten selber ausgemacht.
Sammelanmeldung:

Kurse auf Anfrage mit Schulungsantrag:


Hide details for Aufnahme: AmbulantAufnahme: Ambulant

Beschreibung: In Orbis NICE gibt es mehr als 70 verschiedene Varianten eine Patientenaufnahme ambulant abzubilden. Damit Sie für Ihren jeweiligen Bereich die passenden Möglichkeiten anzuwenden wissen, möchten wir Ihnen dazu die jeweils passende Schulung anbieten.

Inhalte:
<<ambulante Aufnahme über das Orbis-System,
<<Aufnahme- und Abrechnungsrelevante Aspekte

Ziele: Sichere Handhabung der ambulanten Aufnahme

Methode: Frontalunterricht, Anwendungsbeispiele, Übungen, Fragen

Dozentin: Sandra Becker, KAS-Trainerin, EDV-Fachkraft im Gesundheitswesen, UKB

Zielgruppe: alle Interessierte.

Es handelt sich um eine Pflichtveranstaltung für die ausgeschriebene Zielgruppe.

Teilnahmegebühr: Da es sich um eine Pflichtfortbildung am UKB handelt, ist die Teilnahme für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Universitätsklinikums Bonn bei Zustimmung der Führungskraft kostenfrei.


Termine:


Auf Nachfrage. Bitte nehmen Sie 6 Wochen vor gewünschtem Schulungstermin mit Frau Aydeyer Kontakt auf.

Veranstaltungsort: Wird mit der Dozentin selber ausgemacht.

Um diese bestmöglich planen zu können, benötigen wir im Vorfeld einen Schulungsantrag und eine Einzel- oder Sammelanmeldung.




Einzelanmeldung:
Sammelanmeldung:


Hide details for BAV - Antragsverfahren / KAS - EinrichtungBAV - Antragsverfahren / KAS - Einrichtung

Beschreibung: Der Antragsteller stellt mittels „BAV“ einen Antrag bei der „UK-IT“. Der neue Mitarbeiter muss nun eine, vom Antragsteller vorgelegte, Datenschutzerklärung unterschreiben. Dann wird… dieser Antrag von der UK-IT bearbeitet und an einem entsprechend zuständigen Einrichter weitergeleitet. Der Einrichter richtet den neuen Mitarbeiter ein, informiert diesen darüber und teilt diesem dann die persönliche Benutzerkennung mit. Außerdem informiert er die vorgesetzte Stelle (Stations-/ Abteilungsleitung) darüber das die Einrichtung erfolgt ist.

Inhalte:
<<BAV-Antragsteller
<<Einrichten eines BAV-Antrages
<<KAS-Einrichter
<<Einrichtung eines KAS-Zuganges
<<Ein Mitarbeiter mehrere Zugänge
<<Austritte eines Mitarbeiters
<<Verlängerung bzw. Wiedereintritt eines Mitarbeiters

Ziele: Sichere Handhabung eines BAV-Antrages oder einer KAS-Einrichtung

Methode: Frontalunterricht, Anwendungsbeispiele, Übungen, Fragen

Dozentin: Sandra Becker, KAS-Trainerin, EDV-Fachkraft im Gesundheitswesen, UKB

Zielgruppe: alle Interessierte

Es handelt sich um eine Pflichtveranstaltung für die ausgeschriebene Zielgruppe.

Teilnahmegebühr: Da es sich um eine Pflichtfortbildung am UKB handelt, ist die Teilnahme für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Universitätsklinikums Bonn bei Zustimmung der Führungskraft kostenfrei.


Termine:


Auf Nachfrage. Bitte nehmen Sie 6 Wochen vor gewünschtem Schulungstermin mit Frau Aydeyer Kontakt auf.

Veranstaltungsort: Wird mit der Dozentin selber ausgemacht.

Um diese bestmöglich planen zu können, benötigen wir im Vorfeld einen Schulungsantrag und eine Einzel- oder Sammelanmeldung.




BAV-Antragsverfahren:
KAS-Einrichtung:
Sammel-
anmeldung:

Hide details for Dokumentation: PSAP / SynopsisDokumentation: PSAP / Synopsis

Beschreibung: PSAP beinhaltet die Mehrzahl der in der Psychiatrie gebräuchlichen Formulare aller Berufsgruppen

Inhalte:
<<Dokumentation der stationären Vorbehandlung und der Behandler aus den verschiedenen Berufsgruppen
<<Erfassung von Beurlaubungen, Ausgängen und Besuchen
<<Strukturierte Erfassung der Rechtsgrundlage der Behandlung (juristische Sachlage)
<<Vermissten- und/oder Entweichungs-Meldung eines Patienten bei der Polizei
<<Briefe, Verläufe, Berichte, Anträge, Zwangsmaßnahmen
<<Anforderung
<< und viele mehr

Ziele: Sichere Handhabung des Psychiatrischen Arbeitsplatzes

Methode: Frontalunterricht, Anwendungsbeispiele, Übungen, Fragen

Dozentin: Sandra Becker, KAS-Trainerin, EDV-Fachkraft im Gesundheitswesen, UKB

Zielgruppe: alle Interessierte

Es handelt sich um eine Pflichtveranstaltung für die ausgeschriebene Zielgruppe.

Teilnahmegebühr: Da es sich um eine Pflichtfortbildung am UKB handelt, ist die Teilnahme für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Universitätsklinikums Bonn bei Zustimmung der Führungskraft kostenfrei.


Termine:


Auf Nachfrage. Bitte nehmen Sie 6 Wochen vor gewünschtem Schulungstermin mit Frau Aydeyer Kontakt auf.

Veranstaltungsort: Wird mit der Dozentin selber ausgemacht.

Um diese bestmöglich planen zu können, benötigen wir im Vorfeld einen Schulungsantrag und eine Einzel- oder Sammelanmeldung.




Einzelanmeldung:
Sammelanmeldung:




Hide details for Individuelle SchulungIndividuelle Schulung

Titel: Individuelle Schulung

Kompetenzebene: IT - Schulungen

Zielgruppe: Alle Interessierte.
Die Schulung richtet sich ausschließlich an Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Universitätsklinikums Bonn.

Gerne konzipieren wir - bei Bedarf - auch individuelle Schulungen für Sie.
Um diese bestmöglich planen zu können, benötigen wir ca. 8 Wochen im Vorfeld einen Schulungsantrag und
eine Sammelanmeldung.
Nach Eingang erstellen wir Ihnen dann ein genaues Angebot

Einzelanmeldung:
Sammelanmeldung:

Für die Freiwillige Registrierung beruflich Pflegender
beantragen wir gerne kostenfrei für Sie die Fortbildungspunkte.