Gerok-Stipendium (Instrument 6)


Aufbau Fördermittelantrag (in Anlehnung an den DFG-Antragsleitfaden für Sachbeihilfen, Textumfang max. 10 Seiten)
  • Thema des Forschungsvorhabens
  • Fachgebiet und Arbeitsrichtung
  • Stand der Forschung (bis zu 10 Literaturzitate inkl. -verzeichnis)
  • Erstantrag: eigene Vorarbeiten (inkl. Liste der projektrelevanten Publikationen)
  • Fortsetzungsantrag: Zwischenbericht (inkl. Liste der projektrelevanten Publikationen)
  • Ziele und Arbeitsprogramm
  • Zusammensetzung der Arbeitsgruppe
  • Zusammenarbeit mit anderen Wissenschaftlern innerhalb und außerhalb der Medizinischen Fakultät
  • apparative Ausstattung und verfügbare Mittel aus der Grundausstattung
  • beantragte Fördermittel, aufgeschlüsselt nach Kostenarten:
      • Personalmittel für eigene Stelle
        (Vollkräfteanteil, maßgebliche TV-Ä Entgeltgruppe und -stufe für die beantragte Laufzeit, Höhe der beantragten Personalmittel)
      • Verbrauchsmaterial
        (max. 8.000 € inkl. Tierkosten und Computersoftware), detaillierte Kostenauflistung, Mittelbeantragung zur Deckung von Reise- und Publikationskosten sowie Computerhardware ist ausgeschlossen
      • Leistungen von einer der am UKB etablierten Core Facilities: max. 3.000 €
  • Erklärung, dass der Antrag bei keiner anderen Stelle eingereicht wurde
  • Unterschrift des Antragstellers
  • Verzeichnis der Anlagen


Antragsanlagen (ausschließlich PDF-Dokumente)

Pflichtdokumente
  • einseitige Zusammenfassung des Forschungsvorhabens
  • Lebenslauf und wissenschaftlicher Werdegang des Antragstellers (mit Examensnoten)
  • Publikationsliste des Antragstellers (Nachweis mind. 1 projektrelevante Originalarbeit mit Erstautorenschaft in einem peer-reviewed Journal, publiziert bis zur Antragsdeadline)
  • Publikationsliste der betreuenden Arbeitsgruppe
  • Arbeitsplatzzusage mit Erklärung zur aktuellen Arbeitsvertragsdauer/ ggf. Stellenverlängerungsantrag:

  • (1) Arbeitsplatzzusage mit Erklärung zur aktuellen Arbeitsvertragsdauer vom Klinik-/Institutsdirektor (Textvorlage s. Verpflichtungserklärungen)
    (2) Falls Gesamt-Beschäftigungszeitraum (= beantragte Förderdauer zzgl. 2 Jahre Weiterbeschäftigung) nicht abgedeckt ist: Stellenverlängerungsantrag vom Klinik-/Institutsdirektor zur Abdeckung des entsprechenden Restzeitraums, unter dem Vorbehalt der BONFOR-Förderbewilligung: s. UKB-Intranet: Kfm.Direktion - Geschäftsbereich 1 - Formulare und Informationen - Formulare… - Formulare für Personalmaßnahmen - Antrag auf Durchführung einer Personalmaßnahme (Hinweis: bei 50%-Gerokförderung verteilt auf 2 Jahre wird der in diesem Zeitraum klinikfinanzierte Stellenrestanteil auf die zweijährige Weiterbeschäftigung nach Förderende angerechnet).
  • Verpflichtungserklärungen:

  • (1) Betreuungszusage durch Hochschullehrer der Medizinischen Fakultät Bonn
    (2) Erklärung zu klinischen Verpflichtungen und zur Finanzierung (Klinikdirektor)
    (3) Erklärung zu klinischen Verpflichtungen (Antragsteller)
  • unterzeichnete Verwendungsrichtlinien für BONFOR-Fördermittel


Zusatzdokumente
  • bei laufendem Promotionsverfahren: eingereichte Promotionsarbeit (inkl. Eingangsbestätigung der betreffenden Fakultät)
  • Kooperationszusage(n)
  • Votum Ethikkommission
  • Tierversuchsgenehmigung
  • GenTSV-Genehmigung
  • weitere Anlagen