Patientenkolloquium 2018
Das Universitätsklinikum Bonn möchte Sie auch 2018 wieder für das Patientenkolloquium "Uni-Medizin für Sie: Mitten im Leben" herzlich einladen ...
weiterlesen

Risikokalkulation


Beispiel 1, Risikokalkulation für Trisomie 21:

38 Jahre alte Schwangere, 12+3 Schwangerschaftswoche, normale Nackentransparenz (1,8 mm), das ermittelte Risiko ist deutlich geringer als das Altersrisiko der Schwangeren (Klick auf die Grafiken vergrößert das Bild)

   nackentransparenz   

 


Beispiel 2, Risikokalkulation für Trisomie 21:

38 Jahre alte Schwangere, 12+3 Schwangerschaftswoche, erweiterte Nackentransparenz (3,7 mm), das ermittelte Risiko ist deutlich höher als das Altersrisiko der Schwangeren (Klick auf die Grafiken vergrößert das Bild)

 

 

 

< /svg>