Patientenkolloquium 2019
Das Universitätsklinikum Bonn möchte Sie auch 2019 wieder für das Patientenkolloquium "Uni-Medizin für Sie: Mitten im Leben" herzlich einladen ... weiterlesen

Forschung

 

Ansprechpartner:

Prodekan für Forschung
Prof. Dr. Gunther Hartmann
Direktor des Instituts für Klinische Chemie und Klinische Pharmakologie
Sprecher des Exzellenzclusters ImmunoSensation

Forschungsreferat
forschung@ukbonn.de

Dr. Judith-Mira Pohl
judith-mira.pohl@ukbonn.de
Tel.: 0228 / 287 - 19026

Dr. Gudrun Wandt
gudrun.wandt@ukbonn.de
Tel.: 0228 / 287 - 19205

Medizinisches Dekanat, Haus 33, 1. OG
Sigmund-Freud-Str. 25


Patienten mit Anfragen zu Klinischen Studien und Pressemitteilungen werden gebeten, sich an die jeweilige Klinik oder Institut zu wenden oder über die Telefonzentrale (0228/287-0) oder an das Zentrum für seltene Erkrankungen.

Strukturplan der Medizinischen Fakultät 2013 - 2018 pdf


Forschungsschwerpunkte:

 

Drei der fünf Schwerpunkte (Neurowissenschaften, Hepato-Gastroenterologie, Herz-Kreislauf-System) sind organbezogen, die Schwerpunkte Genetische Medizin und Immunologie forschen organübergreifend.


Zentrale Service-Einrichtungen/Core Facilities und besondere Einrichtungen:


DFG-Bewilligungen an die Universität Bonn 2011 bis 2013 nach Fachgebieten

Forschungsverbünde an den Schwerpunkten:

Genetische Medizin und Genetische Epidemiologie

  • BMBF NGFN+ „Affektive Störungen und Schizophrenie“, Prof. M. Nöthen
  • BMBF Netzwerk Seltene Krankheiten „CURE-Net“, Dr. Reutter
  • E-Rare „Angioedema“, Prof. S. Cichon
  • Deutsche Krebshilfe Verbundprojekt „Familiärer Darmkrebs“, Prof. P. Propping
  • W3-Schwerpunktprofessur „Genomic Bioinformatics“ (Land NRW)


Neurowissenschaften


Immunologie und Infektiologie

 

Hepato-Gastroenterologie

 

Erkrankungen des Herz-Kreislauf-Systems


Die Forschungsverbünde der Pharmakologie (BMBF Biopharma-Neuroallianz; DFG-Forschergruppen FOR 917´und FOR 2372 "G-Protein Signalkaskaden: mit neuen molekularen Sonden und Wirkstoffen zu neuen pharmakologischen Konzepten" (2016-2018) und DFG-Graduiertenkolleg GRK 1873) sind in den kardiovaskulären und neurowissenschaftlichen Schwerpunkt integriert. Auf Universitätsebene bildet die Pharmakologie zusammen mit Instituten der Mathematisch-Naturwissenschaftlichen Fakultät das Pharmazentrum Bonn.


Im Bereich Onkologie:


Versorgungsforschung


Die in der Zahnmedizin angesiedelte DFG-Klinische Forschergruppe KFO 208 unterstützt den immunologischen Schwerpunkt.


Weitere drittmittelgeförderte Verbundprojekte:


Leistungsdaten in der Forschung / Publikationen: